Modul 1A: Grundlagen der familienpsychologischen Begutachtung in Pflegschaftsverfahren ("Familiengericht")- psychologische Aspekte

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Mo 04.10.2021, 09:00–13:15

Wien
Nr. S-01-40-0001-9

6 Einheiten
€ 154,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 185,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Angelika Kartusch

Ziel

Dieses einführende Seminar hat die formalen Aspekte der gutachterlichen Tätigkeit sowie das Vorgehen bei der Begutachtung zum Inhalt und soll Begriffsklärungen, grundlegende Literatur und Richtlinien vermitteln.

Inhalt

  1. Teil (6 Einheiten)
  • Rolle und Funktion der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen
  • Fragestellungen an Sachverständige
  • Das Vorgehen bei der Begutachtung
  • Gutachtensaufbau
  • Einführung in die entscheidungsorientierte/interventionsorientierte Vorgangsweise
  • Literatur

  • Inhalt 2. Teil (4 Einheiten)*

  • Juristische Grundbegriffe im Familienrecht:

    • Obsorge
    • Kontaktrecht
    • Kindeswohlgefährdung

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • PsychologInnen

ReferentInnen


Weitere Seminare aus Sachverständigen Fortbildung | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Sachverständigen Fortbildung | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Modul 2: Psychologische Diagnostik der Erziehungsfähigkeit von Eltern

Mo 22.11.2021 – Di 23.11.2021 | Wien | 20 EH | Dr.in Marion Marianne Waldenmair

Anmelden

Sachverständigen Fortbildung | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Modul 3: Das psychologische Gutachten für das Familiengericht

Di 18.01.2022 – Mi 19.01.2022 | | 20 EH | Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Sabine Völkl-Kernstock

Anmelden

Sachverständigen Fortbildung | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Modul 5: Jugendliche als Angeklagte im Strafverfahren

Do 07.04.2022, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Sabine Völkl-Kernstock

Anmelden