Webinar: Modul 5: Evaluierung psychischer Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz - Prozess gemäß ASchG

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Sa 03.12.2022, 09:00–17:00

online
Nr. S-01-60-0107-9

8 Einheiten
€ 178,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 218,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

In diesem Seminar lernen Sie die Vorgehensweise der Arbeitspsychologie am Beispiel der Evaluierung psychischer Belastungen gemäß ArbeitnehmerInnenschutzgesetz kennen. Sie erhalten einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen, den arbeitswissenschaftlichen Hintergrund und die Meilensteine der Evaluierung. Schnittstellen zu anderen (psychologischen) Fachgebieten werden transparent.

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen der Evaluierung psychischer Belastungen (ASCHG, ÖNORM)
  • Arbeitswissenschaftliche Grundlagen arbeitspsychologischer Aktivitäten
  • Unterscheidung zwischen Belastung, Beanspruchung und Fehlbeanspruchung
  • Meilensteine der Evaluierung psychischer Belastungen: *Planung, Ermittlung und Beurteilung *Maßnahmen ableiten und umsetzen *Wirksamkeitskontrolle
  • Planung, Umsetzung und Steuerung durch A&O-PsychologInnen

Zielgruppen

  • PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Webinar ist Teil des Lehrgangs Arbeits- und Organisationspsychologie, kann jedoch auch einzeln gebucht werden. Buchungen des Gesamtlehrgangs werden Einzelbuchungen vorgezogen.

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Kamera und Mikrofon verfügt und diese einsatzbereit sind. Um an dem Webinar teilzunehmen ist ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.
Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Arbeitspsychologie

Arbeitspsychologie

Webinar: Modul 2.1: Ergonomische Grundlagen guter Arbeitsbedingungen

Fr 07.10.2022, 09:00–12:30 Uhr | online | 4 EH | Mag.a Martina Pöltl

Anmelden

Arbeitspsychologie

Webinar: Modul 2.2: Grundlagen der Organisationspsychologie

Fr 07.10.2022, 13:30–17:00 Uhr | online | 4 EH | Dr. Walter Schlögl

Anmelden

Arbeitspsychologie

Modul 4: Rechtliche Grundlagen guter Arbeitsbedingungen

Di 15.11.2022 – Mi 16.11.2022 | Wien | 12 EH | Mag.a Andrea Lechner-Thomann, LL, Dipl. Ing. Walter Rauter

Anmelden