Psychologische Begutachtung bei Adipositaschirurgie

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Fr 29.09.2023, 09:00–18:30
Sa 30.09.2023, 09:00–13:00

Linz
Nr. S-01-11-0048-13

14 Einheiten
€ 374,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 453,50 ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Das Seminar soll ein praxisorientierter Leitfaden bzw. eine Hilfestellung sein für alle Klinischen PsychologInnen, die sich mit dem Thema Adipositas und den Operationsmethoden (Magenband, Sleeve, Magenbypass) auseinandersetzen möchten, sowohl in der klinisch-psychologischen Begutachtung wie auch in der klinisch-psychologischen Behandlung mit diesen Menschen.

  • Diagnostik: Wichtige Abklärungspunkte (Gesprächsleitfaden, Testverfahren), die für eine klinisch-psychologische Begutachtung vor einer Adipositaschirurgie notwendig sind; aber auch das Kennenlernen konkreter Techniken der Gesprächsführung
  • Aussagekraft und Bedeutung des Testsystems AD-EVA (Craving, Essstörungen, kog. Kontrolle, etc.) anhand von Studien deuten können
  • Befunderstellung und praktische Hinweise für Klinische- und GesundheitspsychologInnen in freier Praxis
  • Adipöse PatientInnen und die Häufigkeit von psychischen Störungen (adipöse Menschen ohne vs. mit Operationswunsch)
  • Prä OP- vs. Post OP-Vergleiche (anhand von Studien und Erfahrungsberichten aus den Begutachtungen für Klinikum Wels-Grieskirchen und Universitätsklinikum Med Campus III)

Inhalt

  • Erfassung von psychologischen Kontraindikationen bzw. Indikationen einer Operation
  • Prä und Post OP Vergleiche anhand von Studien kennenlernen
  • Vorteile bzw. Komplikationen der Adipositaschirurgie (Körperbildstörung, Ängste, Emotionen; wichtig für die Nachbetreuung)
  • Gestaltung einer klinisch-psychologischen Diagnostik von adipösen PatientInnen
  • Anwendung notwendiger psychologischen Testverfahren, Gesprächsleitfaden, Bildmaterial etc. und die Gestaltung der Begutachtung
  • praktische Hinweise für Klinische- und GesundheitspsychologInnen in freier Praxis
  • Falldarstellung und Diskussion

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Seminarort

Seminarhaus auf der Gugl Auf der Gugl 3 4021 Linz

Feedback zum Seminar

10/2022

Hinweis

Vorkenntnisse im Adipositasbereich sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Spiele als Intervention für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Sa 04.05.2024, 09:00–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Birgit Bachinger

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Ungewollte Kinderlosigkeit

Fr 24.05.2024 – Sa 25.05.2024 – Fr 21.06.2024 – Sa 22.06.2024 | Wien | 32 EH | Mag.a Anita Weichberger, Dr.in Karin Johanna Lebersorger, Assoc. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Katharina Leithner-Dziubas, Prim.a Univ.-Prof.in DDr.in MMag.a Barbara Maier, Dr.in Miriam Mottl, Dr.in phil. Veronika Siegl, Dr.in Eva Thurner, Dr.in Karin Tordy, Anita Weichberger, Dr.in Christina Wilhelm

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Die Ressourcen im Fokus - lösungsfokussierte Kurztherapie

Mo 27.05.2024, 09:00–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Dr.in Camilla Bensch

Warteliste