Webinar: (Hoch-)Begabung bei Kindern und Jugendlichen diagnostizieren und fördern

Auf die Warteliste

Wir verständigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

Fr 19.11.2021, 16:00–19:30
Sa 20.11.2021, 10:00–13:30

online
Nr. S-01-15-0092-1

8 Einheiten
€ 173,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 212,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

(Hoch-)Begabung wird immer häufiger zum Beratungs- und Diagnostikanlass. Für PsychologInnen ist es daher wichtig, über eine reine Intelligenzdiagnostik hinaus mit aktuellen Ansätzen der Identifikation und Förderung von Begabungen vertraut zu sein. Im Seminar werden Modelle der Begabungsentwicklung als Grundlage einer ganzheitlichen Diagnostik vorgestellt. Sie lernen für die Begabungsdiagnostik geeignete Testverfahren und altersspezifische Fördermethoden kennen. Es kommen Videos, Fallbeispiele und Gruppenarbeiten zum Einsatz, um Ihnen die Bedürfnisse und Themenstellungen begabter Kinder, Jugendlicher und deren Familien zu vermitteln und Sicherheit in der Diagnostik und Förderung von begabten Kindern aufzubauen.

Ziele:

  • Aktuelle, wissenschaftlich basierte Definitionen von (Hoch-)Begabung kennen
  • Faktoren der Begabungsgenese kennen
  • Beratungs- und Testanlässe kennen
  • Geeignete psychologische Testverfahren zur Begabungsdiagnostik auswählen können
  • Methoden der Begabtenförderung kennen, auswählen und anwenden können
  • Bedürfnisse begabter Kinder und Jugendlicher kennen und vertreten können

Inhalt

  • Definitionen und Modelle von (Hoch-)Begabung
  • Rolle von Umwelt, Persönlichkeits- und Leistungsfaktoren auf die Begabungsentwicklung
  • Beratungs- und Testanlässe, typische Fragestellungen
  • Psychologische Testverfahren in der Begabungsdiagnostik von Kindern und Jugendlichen (Intelligenztests, Leistungstests, Persönlichkeitsfragebögen)
  • Methoden der Begabtenförderung in Familie, Kindergarten, Schule und psychologischer Praxis

Halbtag 1:

  • Grundlegende Begriffe, Beratungsanlässe
  • Indikationen und Kontraindikationen einer Begabungsdiagnostik
  • Begabungsmodelle als Grundlage einer ganzheitlichen Begabungsdiagnostik
  • Eignung und Auswahl von Testverfahren

Halbtag 2:

  • Fördermethoden in Kindergarten/Hort, Familie, Freizeit, Schule und psychologischer Praxis
  • Anwendung des Gelernten anhand von Fallbeispielen und Diskussion offener Fragen

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychologInnen

ReferentInnen

  • MMag.a Dr.in Birgit Hartel

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über zoom angeboten.Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind.Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Vorerfahrungen in Leistungsdiagnostik erwünscht
Dieses Seminar ist für den Bereich I mit 5 EH und für den Bereich III des Currirculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie
mit 3 EH anrechenbar.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Mögl. und Grenzen psychol. Diagnostik bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch

Do 04.11.2021 – Fr 05.11.2021 | Salzburg | 20 EH | Mag.a Claudia Rupp

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Diagnostik bei Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen

Mo 29.11.2021, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Dr.in Monika Pataky-Ifkovits

Warteliste

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Regulationsstörungen der frühen Kindheit

Do 09.12.2021 – Fr 10.12.2021 | online | 12 EH | Mag.a Maria Höllwarth

Anmelden