Erarbeitung eines Behandlungskonzepts in der Neuropsychologie

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 19.09.2020, 09:00–16:15

Innsbruck
Nr. S-01-20-0029-4

8 Einheiten
€ 176,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 192,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 160,- mit GNPÖ-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Gesellschaft für Neuropsychologie Österreich (GNPÖ)

Ziel

Im Seminar werden diagnostisch und therapeutisch relevante Grundlagen zur strukturierten und zielorientierten Erarbeitung eines Behandlungskonzeptes und Behandlungsplanes auf Basis vorhandener Befunde sowie die Evaluation von Therapieverläufen thematisiert: Wie kommt man an aussagekräftige Diagnostikergebnisse, wie erarbeitet man darauf aufbauend ein strukturiertes Behandlungskonzept mit realistischen Zielen und wie kann die Evaluation von Therapieverläufen integriert werden? Welche Störungen und Probleme können im Verlauf auftreten und wie kann man diese bewältigen? Mit der Beantwortung dieser und weiterer Fragen zielt das insbesondere für Berufsanfänger geeignete Seminar auf die Vermittlung von Kernkompetenzen für die neuropsychologische Arbeit.

Inhalt

  • Problemanalyse
  • Zielorientierung - Zielanalyse - Zielformulierung
  • Förderfaktoren und Barrieren
  • Therapieplanung
  • Evaluation - Do's & Don'ts

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Anrechnung auf das Curriculum
3.1. Erarbeitung eines Behandlungskonzeptes (8 E)


Weitere Seminare aus Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie psychischer Erkrankungen Teil 1

Fr 13.11.2020, 09:00–16:15 Uhr | Innsbruck | 8 EH | PD Dr.rer.nat. Alexander Brunnauer

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie psychischer Erkrankungen Teil 2

Sa 14.11.2020, 09:00–16:15 Uhr | Innsbruck | 8 EH | Dr. rer.-soc., Dipl.-Psych. Armin Scheurich

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Diagnostik und Therapie räumlicher Störungen und Neglect

Sa 09.05.2020, 09:00–16:15 Uhr | | 8 EH | Prof. Dr. Ingo Keller

Info