Modul 3: Psychologische Grundlagen

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 25.01.2020, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-23-0003-7

8 Einheiten
€ 220,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 265,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Um dem komplexen Problem "chronischer Schmerz" angemessen zu begegnen, versprechen nur interdisziplinäre Diagnose und Therapie eine wirksame Behandlung. Im Seminar werden die Grundlagen des bio-psycho-sozialen Modells, der Prozess der Schmerzchronifizierung aus psychologischer Sicht dargestellt und ein grundlegendes Verständnis als Basis für die weiteren schmerzpsychologischen Verfahren gelegt.

Inhalt

  • Das multifaktorielle Schmerzmodell
  • Klassische und operante Konditionierung chronischer Schmerzen, Modelllernen
  • Kognitive Erklärungsmodelle (subjektives Krankheitsmodell, Fear-Avoidance)
  • Psychophysiologie des Schmerzes
  • Schmerzbewältigung und Copingstrategien
  • Fallvignetten und Selbsterfahrung, um Praxisbezug herzustellen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

  • Mag.a Monika Pucher

Weitere Seminare aus Psychologische Schmerzbehandlung

Psychologische Schmerzbehandlung

Tumorschmerz

Sa 17.10.2020, 09:00–12:30 Uhr | Wien | 4 EH | Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Mag.a Dr.in Kathrin Kirchheiner

Warteliste

Psychologische Schmerzbehandlung

Viszerale Schmerzen - Bauch, Unterbauch, gynäkologisch

Sa 17.10.2020, 14:00–17:30 Uhr | Wien | 4 EH | Mag.a Dr.in Martha Dorfer

Warteliste

Psychologische Schmerzbehandlung

Modul 7: Kognitiv-operante Methoden

Fr 23.10.2020, 10:30–18:30 Uhr | Wien | 8 EH | Dr. Wolfgang Pipam

Warteliste