Webinar: Einführung in die Methoden der Positiven Psychologie

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Fr 25.11.2022, 09:00–17:00

online
Nr. S-01-30-0035-12

8 Einheiten
€ 181,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 222,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

In diesem Seminar geht es um die Frage, wie wir für uns selbst und für unsere KlientInnen Wohlbefinden und Ressourcen fördern können. Im Gegensatz zu den "herkömmlichen" Ansätzen in Therapie, Beratung und Behandlung geht die Positive Psychologie weg von einem defizitorientierten Arbeiten, hin zu den positiven Aspekten des Lebens und den Ressourcen einer Person. Sie lernen eine Vielzahl von Interventionen und Übungen aus der Positiven Psychologie kennen und erleben etliche davon selbst. Ziel ist es, Übungen und Interventionen der Positiven Psychologie auf fundierte und angemessene Weise in Ihrem eigenen Arbeitsfeld anzuwenden und die theoretischen Hintergründe zu kennen.

Nach einer kurzen Einführung ins Thema folgen ein theoretischer Input zu den verschiedenen Methoden der Positiven Psychologie und jeweils eine Auswahl an praktischen Übungen. Den TeilnehmerInnen werden theoretisches Wissen und praktische Fertigkeiten der Positiven Psychologie vermittelt, aber auch Grenzen der Positiven Psychologie aufgezeigt. Einsatzmöglichkeiten in der Klinischen und Gesundheitspsychologie, sowie im Coaching.

Inhalt

  • Glücks- bzw. Dankbarkeitstagebuch
  • Überblick über die 24 Charakterstärken
  • Herausarbeiten der eigenen Signaturstärken
  • Dankbarkeit
  • Optimismus
  • Positive Kommunikation und active-constructive-responding
  • Achtsamkeit
  • Positive Beziehungen
  • "Best possible self" (Positive Zukunftsvorstellungen)

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen in Ausbildung
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen in Ausbildung
  • PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologie

Gesundheitsförderliches Verhalten langfristig umsetzen

Sa 10.12.2022, 09:00–18:30 Uhr | Wien | 10 EH | Mag.a Nadja Windisch-Perci, Mag.a Claudia Kurat

Anmelden

Gesundheitspsychologie

Webinar: SELBST.BEWUSST.SEIN. für PsychologInnen

Di 07.03.2023, 09:15–17:15 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Julia Andorfer

Anmelden

Gesundheitspsychologie

Webinar: Emotionen als Ressource nutzen - Krisenstärke gewinnen

Do 09.03.2023, 16:00–19:30 Uhr | online | 4 EH | Mag.a Natalia Ölsböck

Anmelden