ABGESAGT: Training Sozialer Kompetenz

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Do 13.10.2022, 09:15–18:15
Fr 14.10.2022, 09:15–18:15

Linz
Nr. S-01-11-0002-16

18 Einheiten
€ 439,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 529,50 ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Methoden, welche die Soziale Kompetenz und den Selbstwert erhöhen. Soziale Kompetenz und Kompetenzprobleme stellen ein zentrales Thema innerhalb der psychologischen Behandlung dar. Training Sozialer Kompetenz gilt als Standardverfahren sowohl bei der Behandlung sozialer Ängste als auch bei Angst- und Zwangsstörungen sowie Depressionen und psychosomatischen Erkrankungen. Darüber hinaus findet es zunehmend Interesse in der Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie.

Inhalt

  • Entstehung von selbstunsicherem Verhalten (Erklärungsmodelle)
  • Diagnostik
  • Behandlungsmethoden für Einzel- und Gruppensetting
  • Praktische Übungen:
    • zum Durchsetzen von Rechten
    • zum selbstsicheren Umgang in sozialen Beziehungen
    • zu Lob und Anerkennung
    • zum Thema Kritik
    • zu Kommunikation und Konfliktmanagement

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • DiplomsozialarbeiterInnen (DSA)
  • PädagogInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

05/2021

05/2021

04/2022

04/2022

04/2022


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Psychologische Begutachtung bei Adipositaschirurgie

Fr 07.10.2022 – Sa 08.10.2022 | Salzburg | 14 EH | Mag.a Simone Parzer

Info

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Interventionen nach einem Suizid: Unterstützung von Hinterbliebenen

Fr 14.10.2022, 09:15–17:15 Uhr | online | 8 EH | Mag. Gerd Mantl

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

"Je mehr Sie davon nehmen, umso mehr ist für Sie da"Intensiv-SE Ressourcenarbeit

Di 15.11.2022 – Mi 16.11.2022 | Wien | 12 EH | Dr.in Maria Hütter-Federsel

Anmelden