Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Klinische Psychopharmakologie für PsychologInnen

Anmelden

18.01.2020 09:00-17:00

Graz
Nr. S-01-11-0101-1

8 Einheiten
€ 186,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 228,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Dieses Seminar richtet sich speziell an Klinische PsychologInnen bzw. GesundheitspsychologInnen, die sich ein grundlegendes Verständnis und Wissen über die gängigen Psychopharmaka aneignen wollen. Neben den neurobiochemischen Grundlagen sollen die bekanntesten Präparate (Antidepressiva, Stimmungsstabilisierer, Antipsychotika, Anxiolytika) zur Behandlung psychiatrischer Erkrankungen im Erwachsenenalter ausführlich hinsichtlich Wirkungsmechanismen, Indikationen und Kontraindikationen, Nebenwirkungen sowie die allgemeinen Therapieprinzipien behandelt werden. Ziel des Seminars ist es, als PsychologIn, besser zu verstehen, wie Psychopharmaka mit Psychologischer Therapie/Psychotherapie kombiniert werden können, mit dem Ziel, dadurch die Compliance der PatientInnen zu erhöhen und ebenfalls die Kommunikation mit dem/der behandelnden Arzt/Ärztin zu erleichtern.

Ziel des Seminars ist es, die Wirkungen und Nebenwirkungen der gängigen Psychopharmaka besser zu verstehen, die einzelnen Präparategruppen unterscheiden zu können und dieses Wissen in die psychologische Tätigkeit umsetzen zu können, um so die klinische Kompetenz zu erhöhen.

Inhalt

Überblick über die verschiedenen Präparategruppen zur Behandlung psychiatrischer Krankheitsbilder (mit Fokus auf Depressive Störungen, Bipolare Störungen, Schizophrene Störungen, Angststörungen, Zwangsstörungen)

Leitung

  • Mag.a Dr.in Nina Dalkner

Hinweis

Vorkenntnisse:
Abgeschlossene Ausbildung zum/r Klinischen Psycholgen/in und Gesundheitspsychologen/in und Kenntnisse der psychischen Störungen nach ICD-10/DSM-5.