Webinar: Fürchte Dich nicht - so sehr! Systemische Therapie bei Ängsten und Panikattacken

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Mi 03.03.2021, 09:00–18:30


Nr. S-01-11-0112-8

10 Einheiten
€ 209,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 256,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Der Workshop gibt im ersten Teil die Möglichkeit, sein eigenes Verständnis von Ängsten, Zwängen und Panikattacken zu reflektieren und fachlich qualifiziert zu ergänzen. Davon ausgehend sollen Methoden und Techniken systemischer Therapie (Skalierungsfragen, 180 Grad Interventionen, Verhaltensverschreibungen, Tranceinduktionen, Externalisierungs- und Internalisierungsfragen,...) in ihrer spezifischen Anwendung bei Ängsten, Zwängen und Panikattacken demonstriert und an Hand konkreter Fallbeispiele veranschaulicht werden.

Inhalt

Ängste, Zwänge und Panikattacken verstehen: Schwäche oder Krankheit?

  • Denke ich verkehrt oder tue ich "nur" das Falsche?
  • Psychophysiologische Faktoren dieser Störungsbilder
  • Zwänge als Lösungsversuche für Ängste verstehen
  • Wofür Zwangsrituale noch eine Funktion haben können?
  • Die Irrationalität meiner Gedanken oder: "Nur weil Sie nicht paranoid sind, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter Ihnen her sind!"
  • Kindliche Ängste als Lösungsversuche verstehen
  • Systemische Therapie und Medikation

Psychotherapeutische Möglichkeiten:

  • vom Dämon in mir, und wie ich ihn besiegte!
  • Skalierungsfragen und kreative Variationen
  • Konfrontation - aber mit helfender Struktur!
  • Und was passiert dann?
  • Was bedeutet es? Und was wäre, wenn es weg ist?
  • Spezifische Methoden für Ängste von Kindern und Jugendlichen
  • Über mögliche, unerwünschte Nebenwirkungen informiert Ihr/e verantwortungsbewusste/r Psychotherapeut/in

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • ÄrztInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. ** Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikriofon und Kamera verfügt, damit Sie aktiv am Webinar teilnehmen können.** Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Therapie der Depression (VT)-Schwerpunkt Praxisbezug

Mi 21.04.2021 – Do 22.04.2021 | Wien | 18 EH | MMag.a DDr.in Beatrix Breit-Gabauer

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Training Sozialer Kompetenz

Mi 05.05.2021 – Do 06.05.2021 | Wien | 18 EH | MMag.a DDr.in Beatrix Breit-Gabauer

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Analoge Interventionstechniken

Di 18.05.2021, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Helga Kernstock-Redl

Anmelden