Webinar: Online gehen in der psychologischen Beratung II: Schriftbasierte Onlineberatung (Mail, Chat) und digitale Kommunikation in Krisen

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 16.12.2023, 09:00–17:00

online
Nr. S-01-11-1008-14

8 Einheiten
€ 172,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 220,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Ergänzend zum 1. Teil "Online gehen" steht in diesem Webinar die schriftbasierte Onlineberatung im Mittelpunkt. Die Anfänge der Onlineberatung lagen in der schriftlichen Kommunikation, in der webbasierten Mail- bzw der Chatberatung. Anders als im Videosetting laufen Kommunikation, Beziehungsarbeit und Interventionen über die geschriebene Sprache. Auch Belastungen der KlientInnen und Krisen erreichen uns ungefilterter und direkter als im face to face-Kontakt, während unsere Interventionsmöglichkeiten auf Schrift und Text beschränkt sind.

Dieses Webinar gibt einen Einblick in digitale Kommunikation im psychosozialen Setting, in Methoden und Anwendungsmöglichkeiten schriftbasierter Beratung und in Umgangsmöglichkeiten mit Krisenanfragen. Neben theoretischem Input können Methoden der Mail- und Chatberatung praktisch geübt werden.

Inhalt

  • Besonderheiten der digitalen Kommunikation im psychosozialen Setting
  • Mailberatung, Chatberatung: Besonderheiten, Anwendungsmöglichkeiten, Methoden des Lesens und Schreibens
  • praktisches Ausprobieren und Üben von schriftbasierter Beratung
  • technische und rechtliche Hintergründe
  • Umgang mit Krisenanfragen

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Die Teilnahme am 1. Teil "Online gehen" ist KEINE Voraussetzung für dieses Seminar.

Dieses Webinar wird als Fortbildung für das Gütesiegel "Psychologische Online-Beratung" anerkannt!

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Keine Angst vor Borderline (Modul 1) - Borderline Persönlichkeitsstörungen

Fr 07.06.2024, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Dipl.-Psych.in Astrid Schütt

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Schlaf und Schlafstörungen

Mo 17.06.2024, 08:30–16:30 Uhr | online | 8 EH | Ass.-Prof.in Dr.in Kerstin Hödlmoser, PhD

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Körperorientierte Interventionen in der klin. psych. Beratung und Behandlung

Mi 25.09.2024, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Barbara Fereberger

Anmelden