Psychologische Behandlung von werdenden Müttern mit problematischen Schwangerschaftsverläufen

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Mi 10.03.2021, 09:00–18:30

Graz
Nr. S-01-13-0010-9

10 Einheiten
€ 242,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 298,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Frauen/Paare können im Zuge von Schwangerschaft und Geburt mit tiefgreifenden Veränderungen, problematischen Verläufen und krisenhaften Situationen konfrontiert sein. Dieses Seminar vermittelt Einblick in das weitreichende Arbeitsfeld klinisch-psychologischer Interventionen im Rahmen der Geburtshilfe. Weiters werden Herausforderungen und Grenzen der medizinischen Behandlung in der Geburtshilfe und ihre Relevanz für die psychologische Beratung und Behandlung thematisiert.

Inhalt

  • Die psychosoziale Situation einschließlich physiologischer Veränderungen der Frau/des Paares in der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Schwangerschaft und Geburt als mögliches kritisches Lebensereignis:
    • Missglückte Schwangerschaft, Kindesverlust, Pränataldiagnostik und Schwangerschaftskomplikationen
  • Klinisch-psychologische Interventionen erarbeiten und üben:
    • Krisenintervention, Entscheidungsfindung, Trauerarbeit
    • Unterstützung im Bewältigungsprozess bei problematischen Schwangerschafts- und Geburtsverläufen
  • Vermittlung psychologischer Grundlagen und Behandlungsansätze bei postpartaler Depression in Abgrenzung zum Baby-Blues

Zielgruppen

  • PsychologInnen

ReferentInnen

  • Mag.a Dr.in Eva Mautner

Weitere Seminare aus Traumapsychologie

Traumapsychologie

Abgesagt: ICD 11 und DSM 5 - Änderungen im Bereich der Traumafolgestörungen

Mi 02.12.2020, 12:00–17:15 Uhr | Linz | 6 EH | Mag.a Eva Münker-Kramer

Info

Traumapsychologie

Grundlagen der Psychotraumatologie

Di 19.01.2021 – Mi 20.01.2021 | Wien | 18 EH | Mag.a Eva Münker-Kramer

Anmelden

Traumapsychologie

Psychohygiene und Supervision

Fr 11.06.2021 – Sa 12.06.2021 | Wien | 20 EH | Dr.in Maria Weissenböck

Anmelden