Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung von Persönlichkeitsstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Di 03.12.2019, 09:00–18:30

Wien
Nr. S-01-15-0023-13

10 Einheiten
€ 233,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 286,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Die TeilnehmerInnen werden für jene Auffälligkeiten sensibilisiert, die als Risikofaktoren für die spätere Entwicklung einer Persönlichkeitsstörung gelten: Borderline-Störungen, narzisstische Entwicklungen, antisoziale Entwicklungen, vermeidend-selbstunsichere Störung, dependente Störung, zwanghafte Störung.

Inhalt

  • Ergebnisse der Entwicklungspsychopathologie
  • Spezifische Interviews und Möglichkeiten der Testdiagnostik
  • Interventionen beim Kind und bei der Familie

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

12/2019

Hinweis

Dieses Seminar ist auch für das Curriculum Kinder- Jugend- und Familienpsychologie anrechenbar, im Ausmaß von 4 EH für den Bereich I und im Ausmaß von 6 EH für Bereich II.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Beziehungsdiagnostik-Familienbrett & Familiensystem-Test (FAST) Teil1

Fr 02.10.2020, 09:00–18:30 Uhr | Salzburg | 10 EH | Univ.-Lekt. Dr. Mag. Matthias Herzog

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Differentialdiagnostik spezifischer Störungsbilder bei Kindern und Jugendlichen

Mi 07.10.2020 – Do 08.10.2020 | Graz | 12 EH | Dr.in Bibiana Schuch

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Mögl. und Grenzen psychol. Diagnostik bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch

Do 26.11.2020 – Fr 27.11.2020 | Salzburg | 20 EH | Mag.a Claudia Rupp

Anmelden