Fehlende Sicherheit, Einsamkeit, Angst, Misstrauen und Kontrolle: Bindungsdesorganisation und ihre Folgen

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Mo 01.03.2021, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-15-0070-6

8 Einheiten
€ 227,40 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 279,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

In dem Seminar werden Ergebnisse der Bindungsforschung zur Desorganisation von Bindungen für die diagnostische und therapeutische Praxis aufgezeigt und aufbereitet. Desorganisation von Bindung bedeutet, dass das Bindungssystem nicht wie vorgesehen arbeiten kann. Ohne Intervention kann dies gravierende Folgen für das Verhalten und Erleben von Menschen haben. In einem dialogischen Prozess sollen im Seminar themenbezogenes Wissen und eigene Erfahrungen aus der Praxis ineinandergreifen.

Inhalt

  • Kurze Einführung in die Grundlagen der Bindungstheorie
  • Diagnostische Hinweise auf Desorganisation der Bindungsmodelle im Kleinkindalter, in der mittleren und späten Kindheit und im Erwachsenenalter (z.T. auch anhand von Videobeispielen) und Unterscheidung vom Konzept der Bindungsstörungen
  • Folgen von Bindungsdesorganisation in Beziehungen, in der Selbstentwicklung und im Elternverhalten
  • Befunde zur intergenerationalen Tradierung von Bindungsdesorganisation
  • Folgerungen für die Behandlung von Bindungsdesorganisation in der Arbeit mit Kindern, Eltern/Erwachsenen und Familien

Zielgruppen

  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

  • Dr. Hermann Scheuerer-Englisch

Hinweis

Dieses Seminar ist für PsychologInnen im Rahmen des Curriculums | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie für den Bereich III anrechenbar.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Beziehungsdiagnostik-Familienbrett & Familiensystem-Test (FAST) Teil1

Fr 02.10.2020, 09:00–18:30 Uhr | Salzburg | 10 EH | Univ.-Lekt. Dr. Mag. Matthias Herzog

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Differentialdiagnostik spezifischer Störungsbilder bei Kindern und Jugendlichen

Mi 07.10.2020 – Do 08.10.2020 | Graz | 12 EH | Dr.in Bibiana Schuch

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Mögl. und Grenzen psychol. Diagnostik bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch

Do 26.11.2020 – Fr 27.11.2020 | Salzburg | 20 EH | Mag.a Claudia Rupp

Anmelden