Webinar: Videogestützte Interaktionsbeobachtung von Eltern und Kind

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Mi 23.10.2024, 09:15–15:15
Do 24.10.2024, 09:15–15:15

online
Nr. S-01-15-0087-7

12 Einheiten
€ 319,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 390,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 319,- mit GNPÖ-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Im Rahmen des Seminars werden entwicklungspsychologische Grundlagen für die gelingende aber auch misslingende kindliche Entwicklung (im Alter von 0-10 Jahren) im Zusammenhang mit elterlichen Erziehungs- und Beziehungskompetenzen dargestellt. Darauf aufbauend werden Methoden zur Einschätzung elterlicher Feinfühligkeit (Ainsworth-Feinfühligkeitsskala, AMBIANCE, CARE-Index, Skala elterlicher Feinfühligkeit, EBT4-10-Interaktionsskala) exemplarisch vorgestellt und anhand von Videobeispielen veranschaulicht. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit in Praxissimulationen die gelernten Methoden z.T. zu erproben. Abschließend werden Methoden zur Förderung elterlicher Feinfühligkeit vorgestellt (u.a. die Entwicklungspsychologische Beratung).

Inhalt

  • Bedeutung der Eltern-Kind-Beziehung für die kindliche Entwicklung
  • entwicklungspsychologische Grundlagen für die Eltern-Kind-Interkation
  • Methoden zur Einschätzung der Qualität einer Eltern-Kind-Interkation mit Videobeispielen und Praxissimulationen
  • Methoden zur Förderung elterlicher Erziehungs- und Beziehungskompetenzen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

02/2022

02/2022

04/2022

Hinweis

Vorkenntnisse:
Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und ihren Eltern im Altersbereich 0-10 Jahre

Dieses Seminar ist zur Gänze für den Bereich I des Curriculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie anrechenbar.

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind. Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung für die Teilnahme an Webinaren. Wir setzen Webinare den Präsenzseminaren gleich und bitten um Verständnis, dass eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden kann, wenn Ihre Teilnahme an dem Webinar nachvollziehbar ist. Dies erfolgt wenn Kamera, Ton und z.B. Rückmeldungen im Chat eingesetzt werden.

Wir weisen weiters darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Diagnostik psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter nach ICD-11

Fr 30.08.2024 – Sa 31.08.2024 | online | 16 EH | Mag.a Dr.in Hannelore Koch

Warteliste

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Gewaltprävention in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Di 17.09.2024, 09:15–16:15 Uhr | online | 7 EH | DSA Mag.a Raina Ruschmann, Mag. Benjamin Pointner (ehm. Weber)

Warteliste

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Essstörungen im Jugendalter und jungen Erwachsenenalter

Fr 20.09.2024, 09:15–16:45 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Dr.in Petra Sackl-Pammer

Warteliste