"Ich kenn' mich aus!" Gesundheitskompetent durch den Alltag - So werden Kinder und Jugendliche Expert:innen ihrer eigenen Gesundheit und im Umgang mit Krankheit - praktische Anwendung

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 01.03.2024, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-15-0133-2

8 Einheiten
€ 233,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 287,50 ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Jede/r ist im Laufe des Lebens mit Gesundheit und Krankheit konfrontiert: Erkältungen, Verletzungen, Gesundheitsvorsorge (z.B. Impfungen), schwere/chronische Erkrankungen uvm. Insbesondere bei Letzteren erfordert der Umgang mit einhergehenden Veränderungen ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit: Betroffene müssen Unkontrollierbarkeit, Unsicherheit und Einschränkungen des Alltags bewältigen. Darüber hinaus stellt die andauernde Pandemie neue Herausforderungen im Umgang mit Gesundheit und Krankheit für Kinder und Jugendliche dar.
Im Vordergrund klinisch psychologischer sowie gesundheitspsychologischer Interventionen steht dabei der Erwerb von Gesundheitskompetenz im Kindes- und Jugendalter. Gesundheitskompetenz steht dabei eng in Zusammenhang mit dem Verstehen von Gesundheit und Krankheit und muss unter dem Aspekt der Entwicklung differenziert betrachtet werden.

Das Verstehen und Beschreiben altersadäquater Bezeichnungen, Konzepte, Gesundheitsüberzeugungen und Coping-Strategien unterstützt individualisierte und zielgenaue Psychoedukation für die jeweilige Zielgruppe. Ziele sind u.a. die Förderung von Selbstwirksamkeit, Handlungskontrolle, Umgang mit Emotionen im Sinne der Gesundheitsförderung sowie Prävention für einen kompetenten Umgang mit der eigenen Gesundheit.

Inhalt

  • Angewandte Theorien und Modell von Gesundheitsverhalten bei Kindern und Jugendlichen als Basis für die psychologische Indikationsstellung von Beratung, Behandlung und Therapie
  • Kommunikation und Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen über Gesundheit und Krankheit
  • "Standards mit Individualität": Qualitätssicherung in der psychologischen Beratung, Behandlung und Therapie - Verbindung von Praxis und Evidenz
  • "Ich probiers' aus!": Kennenlernen und Ausprobieren altersadäquater Materialien für den therapeutischen Einsatz
  • Medien als therapeutisches Tool - wie eingesetzt?

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

  • Mag.a Dr.in Liesa Josephine Weiler-Wichtl

Seminarort

Seminarzentrum ÖAP Dietrichgasse 25, 3. Stock 1030 Wien

Hinweis

Dieses Seminar ist für Bereich III des Curriculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie anrechenbar.

Der theoretische Teil des Webinars von **"Ich kenn' mich aus!" Gesundheitskompetent durch den Alltag, welcher am 24.04 (15.30-19.00Uhr) und 20.06.23 (15.00-18.30Uhr) stattfindet, wird vor Absolvierung dieses Seminars empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich**


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Workshop zum Umgang mit Kontaktverweigerung im Schulalter nach Trennungen

Fr 01.12.2023, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Dr.in Marianne Marion Waldenmair

Info

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Nestwärme, die Flügel verleiht Arbeit mit dem inneren Kind

Fr 09.02.2024 – Sa 10.02.2024 | online | 16 EH | Dipl.-Psych.in Julia Tomuschat, Dipl.­Psych.in Anja Weisel

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Gewaltprävention in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Di 12.03.2024, 09:15–16:15 Uhr | online | 7 EH | DSA Mag.a Raina Ruschmann, Mag. Benjamin Weber

Anmelden