Möglichkeiten der klinisch-psychologischen Diagnostik für das Familiensystem

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Di 12.11.2024, 09:00–17:00

Graz
Nr. S-01-15-0141-2

8 Einheiten
€ 233,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 287,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 233,- mit GNPÖ-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Viele Kinder/Jugendliche kommen einmalig zur klinisch-psychologischen Diagnostik z.B. mit der Frage des Leistungspotentials für die Schule oder weil sie Auffälligkeiten und Symptome zeigen. Oft bleibt es bei diesem Prozess und mit den Ergebnissen gehen die Familien wieder nach Hause, ohne eine weiterführende Beratung/Therapie anzuschließen.

Im Rahmen der Diagnostik ist es auch möglich den Kindern und Jugendlichen, sowie deren Eltern wichtige Erkenntnisse mitzugeben.

  • Wofür kann ich das Erstgespräch nutzen?
  • Wie können wir die Kindern/Jugendlichen und deren Eltern unterstützen?
  • * Wie kommuniziere ich mit den Eltern?
  • Welche Verfahren haben welche Wirkung (Leistungstests, projektive Verfahren, Fragebögen)?
  • Was braucht der Befund damit wir mit der Diagnostik etwas bewirken können ?

Inhalt

  • Verstehen, dass auch eine einmalige Diagnostik auf das Familiensystem wirken kann
  • Wissen, dass jegliche Arbeit mit den Familien - egal, wie kurz sie ist - ein Beziehungsprozess ist.
  • Erfahren, wie wir diagnostische Arbeit für uns und die Kinder/Jugendlichen freudvoller gestalten können Sensibilisierung für die Befundbesprechung, bzw. für das Schreiben von Befunden.

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen

ReferentInnen

Seminarort

Hotel ibis Styles Graz Messe Waltendorfer Gürtel 8-10 8010 Graz

Feedback zum Seminar

03/2024

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Bereich I des Curriculums Kinder-, Jugend und Familienpsychologie anrechenbar.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Diagnostik psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter nach ICD-11

Fr 30.08.2024 – Sa 31.08.2024 | online | 16 EH | Mag.a Dr.in Hannelore Koch

Warteliste

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Klin.-psych. Diagnostik und Behandlung von Persönlichkeitsstörungen

Mo 16.09.2024, 09:15–18:45 Uhr | online | 10 EH | Dr.in Bibiana Schuch

Warteliste

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Die Heidelberger Marschak-Interaktionsmethode - Aufbaukurs

Sa 28.09.2024, 09:00–17:00 Uhr | Graz | 8 EH | Markus Schulte-Hötzel

Anmelden