Berufliche Rehabilitation

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 20.05.2023, 09:00–16.15

Wien
Nr. S-01-20-0036-6

8 Einheiten
€ 160,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 192,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 160,- mit GNPÖ-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Gesellschaft für Neuropsychologie Österreich (GNPÖ)

Ziel

  • Die Teilnehmer:innen erhalten Einblick über rechtliche Rahmenbedingungen für die berufliche Rehabilitation in Österreich.
  • Vermittlung von Wissen darüber, welche Schwerpunkte der neuropsychologischen Diagnostik prognostische Relevanz für eine berufliche Wiedereingliederung haben.
  • Einsicht darüber, dass es bei der beruflichen Rehabilitation vor allem darum gehen muss, eine realistische Selbsteinschätzung, ein allumfassendes Störungsbewusstsein der Betroffenen und einen kompetenten Umgang mit den Verletzungsfolgen zu erreichen.
  • Anhand von ausgewählten Beispielen erhalten Sie Einblick über die Notwendigkeit von Arbeitsplatz- und Berufsbildanalysen.

Inhalt

  • Gesetzliche Grundlagen der beruflichen Rehabilitation in Österreich
  • Neuropsychologische Parameter sowie Diagnoseergebnisse (kognitiv, emotional, sozial, kommunikativ) und deren prognostische Relevanz für eine berufliche Wiedereingliederung
  • Quantifizierung des vorliegenden Organischen Psychosyndroms (OPS), Gewichtung und Beurteilung vorliegender Einzelstörungen und deren Auswirkungen auf die Erwerbsfähigkeit
  • Instrumente zur Erfassung und Förderung des arbeitsplatzbezogenen Leistungsvermögens sowie beruflicher Basisfähigkeiten

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Anrechenbar auf das Curriculum
3.3 Berufliche Wiedereingliederung (8 UE)

Literaturempfehlungen
Ben-Yishay Y und Daniels-Zide E (2000) Examined lives: Outcomes after holistic
rehabilitation. Rehabilitation Psychology, 45, 112-129
Bullinger HJ (Hrsg) (2002) Zukunft der Arbeit in einer alternden Gesellschaft. Fraunhofer
Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). In Broschürenreihe: Demographie und
Erwerbsarbeit
Osterkorn M. (2010) Trends in der beruflichen Rehabilitation. In Zeitschrift Behinderte
Menschen. Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten Nr 4/5 2010 S. 26 ff).
Prigatano GP (2004) Neuropsychologische Rehabilitation. Springer Verlag Berlin - Heidelberg
Sturm W, Herrmann M, Wallesch CW. Lehrbuch der Klinischen Neuropsychologie. Swets &
Zeitlinger, Lisse, 2000.
Wendel, C (2003) Berufliche Reintegration nach Hirnschädigung. Dissertation zum Erwerb
des Doktorgrades der Philosophie an der Universität Bremen
Claudia Wendel, Sabine Heel, Gabriele Lucius-Hoene, Wolfgang Fries. 2005.
Zukunftswerkstatt Klinische Neuropsychologie - Therapeutische Verortung und
Visionen. Theorie und Forschung Bd 838 Psychologie, Bd. 251
Prigatano, G.P., 2004. Neuropsychologische Rehabilitation. Springer Verlag


Weitere Seminare aus Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologische Befunderstellung und Begutachtung

Sa 11.03.2023, 09:00–16:15 Uhr | Wien | 8 EH | Mag. Dr. Werner Sattler

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Memory and its impairments in clinical neuropsychology context

Fr 24.03.2023, 09:00–16:15 Uhr | online | 8 EH | Laura Hokkanen

Info

Neuropsychologie GNPÖ

HYBRID: Einführung in die Diagnostik und Behandlung exekutiver Dysfunktionen

Fr 28.04.2023, 09:00–16:15 Uhr | Wien | 8 EH | Prof.in Dr.in Sandra Verena Müller

Info