Neuropsychologisches Klassifizieren mittels ICD und ICF

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Mo 15.04.2024, 18:00–19:30

online
Nr. S-01-20-0134-1

2 Einheiten
€ 49,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 60,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 49,- mit GNPÖ-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Gesellschaft für Neuropsychologie Österreich (GNPÖ)

Ziel

  • Die Teilnehmer:innen wissen, wo sie gängige neuropsychologische Störungsbilder im ICD einordnen können.
  • Die Teilnehmer:innen verstehen, wie die ICF die herkömmliche Klassifikation im Sinne des Teilhabe-Gedankens erweitert.
  • Die Teilnehmer:innen können die ICF-Terminologie auf eigene Fälle anwenden.

Inhalt

Neben einem allgemeinen Überblick über Kodiermöglichkeiten bei neuropsychologischen Störungsbildern im ICD-11 soll insbesondere die ICF als grundlegendes Klassifikationssystem eingeführt und besprochen werden. Der Gedanke der Teilhabe, als wesentliches Ziel der neuropsychologischen Klassifikation und folgend Rehabilitation, soll im Detail besprochen werden. Anhand kurzer Fallskizzen soll die Klassifikation veranschaulicht werden.

Seminarleitung:
Mag. Dr. Thomas Pletschko, Bakk.
Klinischer Psychologe (Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie; Klinische Neuropsychologie), Gesundheitspsychologe, Soziologe, Bio-/Neurofeedback-Therapeut.

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Kurzvita: Thomas Pletschko arbeitet als Klinischer Psychologe am Comprehensive Center for Pediatrics der Univ. Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde an der MedUni Wien. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Hirntumoren und Neurofibromatose. Darüber hinaus ist er Leiter des Instituts TESTIFIED, wo er mit seinem Team klinisch-psychologische Diagnostik, Beratung und Therapie bei Personen mit neurokognitiven Funktionsstörungen aller Altersgruppen anbietet. Thomas Pletschko unterrichtet an mehreren Universitäten und Hochschulen und ist Autor zahlreicher Publikationen, darunter das Buch "Neuropsychologische Therapie mit Kindern und Jugendlichen".

Anrechenbar auf das Curriculum Neuropsychologische Störungsbilder (1 UE) Neuropsychologische Diagnostik (1 UE)

Literaturempfehlungen


Weitere Seminare aus Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie GNPÖ

Aufgaben und Methoden der Klinischen Neuropsychologie

Di 02.04.2024, 18:00–19:30 Uhr | online | 2 EH | Mag.a Dr.in Sandra Michaela Lettner

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologische StörungsBILDER

Mo 08.04.2024, 18:00–19:30 Uhr | online | 2 EH | Mag.a Dr.in Liane Kaufmann

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Neurodiversität im ICD 11 - ASS und ADHS

Mi 29.05.2024, 18:00–19:30 Uhr | online | 2 EH | Mag.a Dr.in Liane Kaufmann

Info