Einführung in Hypnosetechniken zur Schmerzkontrolle

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Fr 30.09.2022, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-23-0006-10

8 Einheiten
€ 199,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 245,50 ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

In diesem Seminar setzen sich die TeilnehmerInnen mit den bereits 1969 von McGlashan definierten und heute noch gültigen zwei Komponenten der Hypnotischen Analgesie auseinander - der unspezifischen und der spezifischen Wirkung.

Inhalt

  • Die unspezifische Wirkung (Entspannung, Angstreduktion, Fokussieren der Aufmerksamkeit auf andere Wahrnehmungen, Placebo Effekt)
  • Die spezifische Wirkung (Veränderung der Wahrnehmung, Techniken der Imagination, Dissoziation und Assoziation)

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

05/2022

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Lehrgang Schmerzpsychologie anrechenbar.


Weitere Seminare aus Psychologische Schmerzbehandlung

Psychologische Schmerzbehandlung

Schmerz als Traumafolgestörung - Somatoforme Störungen

Di 04.10.2022, 15:00–19:00 Uhr | Wien | 4 EH | Mag.a Dr.in Sanela Piralic-Spitzl, MSc.

Info

Psychologische Schmerzbehandlung

Webinar: Tumorschmerz

Mi 09.11.2022, 10:00–14:00 Uhr | online | 4 EH | Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Mag.a Dr.in Kathrin Kirchheiner

Warteliste

Psychologische Schmerzbehandlung

Psychologische Grundlagen Schmerzbehandlung

Fr 18.11.2022 – Sa 19.11.2022 | Wien | 16 EH | Mag.a Monika Pucher

Anmelden