Webinar: Beziehungsresilienz - gemeinsam stark durch die Krise

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Di 15.12.2020, 16:00–19:30


Nr. S-01-30-0045-1

4 Einheiten
€ 83,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 103,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Aus der psychologischen Praxis kennen wir zahlreiche Fälle, wo Beziehungen an Krisen und Schicksalsschlägen zugrunde gehen oder massive Wunden erleiden. Doch es gibt auch eine andere Seite. Schwere Zeiten können Verbindungen durchaus stärken, in der Gemeinschaft können Menschen Kraft schöpfen und erstaunliche Ressourcen aktivieren.

Neue Forschungsarbeiten zeigen, wie positiv sich zwischenmenschliche Kontakte auf unser körperliches, geistiges und seelisches Befinden und auf die Leistungsfähigkeit auswirken. Gleichzeitig steigt die Zahl jener Menschen, die unter dem Gefühl der Einsamkeit und deren schädlichen Auswirkungen leiden. Umso mehr werden wir PsychologInnen sämtlicher Fachbereiche in Zukunft gefordert sein, Präventions- und Förderprogramme für positive Beziehungen am Arbeitsplatz, in der Familie und anderen Gemeinschaften anzubieten.

Die Beziehungsresilienz umfasst jene Fähigkeiten oder Kompetenzen, die zu gelingenden Beziehungen beitragen und diese derart festigen, dass sie Krisen unbeschadet überstehen oder sogar gestärkt daraus hervor gehen können.

Inhalt

  • Wie können Menschen der Einsamkeit entkommen und stärkende Beziehungen aufbauen?
  • Was unterscheidet gelingende Beziehungen von denen, die scheitern?
  • Was machen jene Beziehungen, die Krisen gut überstehen oder sogar daran wachsen, besser? Oder anders gefragt:
  • Welche Kompetenzen braucht eine Beziehung, um resilient zu sein?

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über www.edudip.com angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop mindestens über Lautsprecher verfügt. Um aktiv am Webinar teilnehmen zu können, sollten ebenfalls Kamera und Mikrofon vorhanden und einsatzbereit sein. Um an dem Webinar teilzunehmen ist kein Software-Download notwendig, aber eine stabile Internetverbindung. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Für den Besuch von Webinaren gelten ab September 2020 gem. den Fortbildungsrichtlinien des BMSGPK andere Bestimmungen als bei Präsenzseminaren. Für den Nachweis der Teilnahme ist im Anschluss an die E-Learning-Fortbildung die Beantwortung von konkreten Fragen, welche sich auf den Inhalt der jeweiligen Fortbildung bezieht, Voraussetzung.


Weitere Seminare aus Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologie

Webinar: Resilienz - was uns in Krisenzeiten stark macht

Di 01.12.2020, 16:00–19:30 Uhr | | 4 EH | Mag.a Natalia Ölsböck

Warteliste

Gesundheitspsychologie

Selbstbild und Selbstwert - Tools für die psychologische Praxis

Fr 15.01.2021, 09:00–18:30 Uhr | Salzburg | 10 EH | Univ.-Lekt.in Mag.a Dr.in Helga Elisabeth Schachinger

Anmelden

Gesundheitspsychologie

Selbstbild und Selbstwert - Tools für die psychologische Praxis

Fr 19.03.2021, 09:00–18:30 Uhr | Bregenz | 10 EH | Univ.-Lekt.in Mag.a Dr.in Helga Elisabeth Schachinger

Anmelden