Webinar: Weiblichkeit, Wirkung, Wohlbefinden

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Mi 15.03.2023, 15:30–19:00
Mi 22.03.2023, 15:30–19:00
Mi 29.03.2023, 15:30–19:00

online
Nr. S-01-30-0047-7

12 Einheiten
€ 295,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 361,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Das Thema Weiblichkeit begegnet uns in Behandlungen und Beratungen immer wieder in den unterschiedlichsten Formen: mal augenscheinlicher, mal verdeckt. Ob in der Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, dem "ICH" Selbstbewusstsein und Selbstwert und Selbstannahme, mit der Wirkung auf andere, dem Altern, der eigenen Sexualität, Veränderungen in (Liebes-)Beziehung, Konflikten zwischen Müttern und Töchtern oder Freundinnen, Konkurrenz zwischen Frauen, im Zusammenhang mit Elternschaft, Konfrontation mit Unfruchtbarkeit:

Weiblichkeit spielt in all diesen Bereichen eine Rolle. In der Praxis wird ihr allerdings oftmals wenig aktive Aufmerksamkeit geschenkt.
Die Auseinandersetzung mit (der eigenen) Weiblichkeit ist für ProfessionistInnen ausschlaggebend, um mit dem Themenbereich reflektiert arbeiten zu können.

Wie definiere und sehe ich Weiblichkeit? Welchen Stellenwert hat sie für mich persönlich und in meiner Arbeit? Wie kann ich die Auseinandersetzung positiv in meiner Arbeit einfließen lassen und Frauen in der Auseinandersetzung und damit verbunden Herausforderungen begleiten und stärken?

Ziel des Webinars ist ein Einstieg und Überblick in das Thema Weiblichkeit in der psychologischen Praxis.

  • Bewusstwerden des Themenbereiches im (beruflichen) Alltag
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Weiblichkeit
  • Tools to work with / Übungsanleitungen
  • Selbstreflexion

Inhalt

  • Definitionen von Weiblichkeit
  • Stereotype und Rollenbilder - Chancen und Herausforderungen
  • Weiblichkeit im psychologischen Setting
  • Methodeninventar und Blickwinkel erweitern durch Inklusion von Weiblichkeit

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • DiplomsozialarbeiterInnen (DSA)
  • PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PädagogInnen
  • GesundheitspsychologInnen in Ausbildung
  • Klinische PsychologInnen in Ausbildung

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

01/2022

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologie

Workshop Level II Body 2 Brain ccm

Sa 04.02.2023, 09:30–17:30 Uhr | Wien | 8 EH | Dr.in med. Claudia Croos-Müller

Anmelden

Gesundheitspsychologie

Webinar: Beziehungsresilienz - gemeinsam stark durch die Krise

Di 21.02.2023, 16:00–19:30 Uhr | online | 4 EH | Mag.a Natalia Ölsböck

Anmelden

Gesundheitspsychologie

Webinar: Einführung in die Methoden der Positiven Psychologie

Fr 03.03.2023, 09:00–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Brigitte Schwaiger-Schrader

Anmelden