Webinar: Dynamische Risikofaktoren für gewalttätiges Verhalten - Fortbildung gem. 1. WaffV

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Do 09.11.2023, 09:30–17:30

online
Nr. S-01-45-0001-23

8 Einheiten
€ 195,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 240,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 110,40 Sonderpreis BÖP-Begutachtungsstelle

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

In diesem Seminar erhalten die TeilnehmerInnen einen Überblick über (neuere) Entwicklungen im Bereich der dynamischen Risikofaktoren. Verschiedene Verfahren zur Messung dynamischer Prädiktoren gewalttätigen Verhaltens werden vorgestellt.

Lehrziele:

  • Die TeilnehmerInnen sollen einen Überblick über Methoden der Erfassung von dynamischen Risikoprädiktoren erlangen.
  • Sie sollen einen Überblick über verschiedene Testverfahren zu diesem Thema gewinnen.
  • Die TeilnehmerInnen kennen einige Testverfahren zu dieser Thematik im Überblick.

Inhalt

  • Schwierigkeiten der Erfassung von dynamischen Risikoprädiktoren
  • Vorstellung verschiedener Testverfahren
  • Fallpräsentation
  • Diskussion

Zielgruppen

  • PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Zielgruppe:
Insbesonders PsychologInnen, die die verpflichtende Fortbildung und Supervision nach der 1. WaffV besuchen.

Literaturempfehlung:

  • Stephen WONG & Audrey GORDON (2000). Violence Risk Scale VRS.
  • Stephen WONG, Mark OLVER, Terry NICHOLAICHUK & Audrey GORDON (2003). Violence Risk Scale: Sexual Offender Version VRS:SO.
  • Müller-Isberner R, Jöckel D & Gonzales Cabeza S. "Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR20" Haina: Institut für forensische Psychiatrie 1998. Historical Clinical Risk Management HCR 20, Adaptierte Übersetzung der kanadischen Originalversion.
  • Webster CH, Douglas K, Eaves D & Hart ST. "HCR20 Assessing Risk for Violence Version 2" Burnaby, 1997.
  • Boer DP, Hart SD, Kropp PR & Webster CD (1997): "Manual for the Sexual Violence Risk - 20" Burnaby: Mental Health, Law and Policy Institute Simon Fraser University.

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Veranstaltungen gem. 1. Waffengesetzverordnung

Veranstaltungen gem. 1. Waffengesetzverordnung

Recht und Praxis zu psychologischen Gutachten - Fortbildung gem. 1. WaffV

Fr 05.04.2024, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag. Dr. Roland Bugram, Mag. Dr. Florian Schiffkorn, Mag. Matthias Trauner, Alexander Klug

Warteliste

Veranstaltungen gem. 1. Waffengesetzverordnung

Webinar: Supervisionsveranstaltung gem. 1. WaffV

Sa 06.04.2024, 09:30–14:30 Uhr | online | 5 EH | Mag.a Karin Bertuzzi

Anmelden