Webinar "Einführung in Cognitive Behavior Analysis System of Psychotherapy (CBASP): Evidenzbasierte Therapie bei chronischer und rezidivierender Depression"

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Mo 12.12.2022, 17:30–20:30

online
Nr. S-01-11-0128-1

4 Einheiten
€ 89,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 105,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Sarah Pinetz

Ziel

Trotz evidenzbasierter Behandlungsmethoden der Depression, leiden ca. 30% der ambulant, 50% der stationär wegen Depression behandelten Personen unter einem chronischen oder rezidivierenden Verlauf. Diese Verlaufsformen zeigten sich weitgehend psycho- und pharmako-therapie-resistent. Nun gibt es ein Psychotherapieverfahren, das speziell für diese Verlaufsformen der Depression entwickelt wurde und sich in mehreren Studien als erfolgreich gezeigt hat: Das Cognitive Behavior Analysis System of Psychotherapy (CBASP), das von James McCullough entwickelt wurde. In diesem Webinar wird CBASP vorgestellt und seine Grundprinzipien, welche es zu einer wirksamen und cleveren Therapie machen, erklärt.

Inhalt

  • Unterschied zw. chronischer (persistierender) Depression und einmaliger depressiver Episode
  • Grundprinzipien der CBASP-Therapie
  • Überblick über Techniken der CBASP-Therapie

Lehrmethoden:

  • Vortrag

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Hinweis

Vorkenntnisse in Psychotherapie sind erwünscht.

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Vergeben und vergessen...passt nicht. Was dann?

Sa 10.12.2022, 09:15–17:15 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Helga Kernstock-Redl

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Diagnose und Behandlung von Zwangsstörungen

Mi 18.01.2023, 14:00–19:00 Uhr | online | 6 EH | Mag.a Dr.in Camilla Bensch

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Klinische Psychopharmakologie für PsychologInnen

Do 09.03.2023, 09:00–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Dr.in Nina Dalkner, Dr.in Frederike Fellendorf

Anmelden