Fetale Alkohol-Spektrumstörung (FASD)

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Do 06.07.2023, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-15-0129-1

8 Einheiten
€ 215,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 265,50 ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Fetal Alcohol Spectrum Disorder (Fetale Alkoholspektrum-Störung) ist der Oberbegriff für alle vorgeburtlichen Schädigungen, die durch den mütterlichen Alkoholkonsum während der Schwangerschaft beim Ungeborenen entstehen können. FASD zählt zu den häufigsten "angeborenen" Ursachen von Entwicklungsstörungen, mit lebenslangen Folgen für den betroffenen Menschen, denn FASD "wächst sich nicht aus". Gleichzeitig ist FASD vielfach noch unbekannt und unbeachtet - auch in Fachkreisen.

Sensibel auf FASD werden. Hintergründe, sowie das Spektrum und seine Symptomatiken kennenlernen. Betroffene und deren Bezugspersonen/Familiensysteme besser verstehen, und mit einer angepassten Haltung begegnen.

Inhalt

  • Hintergrundinformationen, Zahlen und Fakten, Informationen zur Diagnostik
  • Symptomatiken im Lebensverlauf (Schwangerschaft und frühe Kindheit, Kindergarten- und Schulzeit, Jugend- und Erwachsenenalter), Überschneidungen mit anderen Störungsbereichen
  • Interventionsansätze, mit dem Schwerpunkt des Verstehens von Verhalten, einer Haltungsänderung Betroffenen gegenüber, und dem Anpassen von Umweltbedingungen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen

ReferentInnen

Seminarort

Seminarzentrum der ÖAP Seminarraum ÖAP 3 Dietrichgasse 25 1030 Wien

Feedback zum Seminar

03/2024

Hinweis

Dieses Seminar ist im Curriculum Kinder-, Jugend-, Familienpsychologie im Ausmaß von 4 EH für den Bereich I und entsprechend im Ausmaß von 4 EH für den Bereich II anrechenbar.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Die Heidelberger Marschak-Interaktionsmethode - Aufbaukurs

Sa 28.09.2024, 09:00–17:00 Uhr | Graz | 8 EH | Markus Schulte-Hötzel

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar:Transition v. Jugendlichen/jungen Erwachsenen in die Erwachsenenmedizin

Di 15.10.2024, 09:15–17:15 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Sarah Christina Rinner, MMag.a Christina Lettner

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Die Heidelberger Marschak-Interaktionsmethode

Fr 18.10.2024 – Sa 19.10.2024 | Linz | 16 EH | Markus Schulte-Hötzel

Anmelden