Berufliche Rehabilitation

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 20.05.2023, 09:00–16.15

Wien
Nr. S-01-20-0036-6

8 Einheiten
€ 160,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 192,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 160,- mit GNPÖ-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Gesellschaft für Neuropsychologie Österreich (GNPÖ)

Ziel

  • Die Teilnehmer:innen erhalten Einblick über rechtliche Rahmenbedingungen für die berufliche Rehabilitation in Österreich.
  • Vermittlung von Wissen darüber, welche Schwerpunkte der neuropsychologischen Diagnostik prognostische Relevanz für eine berufliche Wiedereingliederung haben.
  • Einsicht darüber, dass es bei der beruflichen Rehabilitation vor allem darum gehen muss, eine realistische Selbsteinschätzung, ein allumfassendes Störungsbewusstsein der Betroffenen und einen kompetenten Umgang mit den Verletzungsfolgen zu erreichen.
  • Anhand von ausgewählten Beispielen erhalten Sie Einblick über die Notwendigkeit von Arbeitsplatz- und Berufsbildanalysen.

Inhalt

  • Gesetzliche Grundlagen der beruflichen Rehabilitation in Österreich
  • Neuropsychologische Parameter sowie Diagnoseergebnisse (kognitiv, emotional, sozial, kommunikativ) und deren prognostische Relevanz für eine berufliche Wiedereingliederung
  • Quantifizierung des vorliegenden Organischen Psychosyndroms (OPS), Gewichtung und Beurteilung vorliegender Einzelstörungen und deren Auswirkungen auf die Erwerbsfähigkeit
  • Instrumente zur Erfassung und Förderung des arbeitsplatzbezogenen Leistungsvermögens sowie beruflicher Basisfähigkeiten

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Anrechenbar auf das Curriculum
3.3 Berufliche Wiedereingliederung (8 UE)

Literaturempfehlungen
Ben-Yishay Y und Daniels-Zide E (2000) Examined lives: Outcomes after holistic
rehabilitation. Rehabilitation Psychology, 45, 112-129
Bullinger HJ (Hrsg) (2002) Zukunft der Arbeit in einer alternden Gesellschaft. Fraunhofer
Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). In Broschürenreihe: Demographie und
Erwerbsarbeit
Osterkorn M. (2010) Trends in der beruflichen Rehabilitation. In Zeitschrift Behinderte
Menschen. Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten Nr 4/5 2010 S. 26 ff).
Prigatano GP (2004) Neuropsychologische Rehabilitation. Springer Verlag Berlin - Heidelberg
Sturm W, Herrmann M, Wallesch CW. Lehrbuch der Klinischen Neuropsychologie. Swets &
Zeitlinger, Lisse, 2000.
Wendel, C (2003) Berufliche Reintegration nach Hirnschädigung. Dissertation zum Erwerb
des Doktorgrades der Philosophie an der Universität Bremen
Claudia Wendel, Sabine Heel, Gabriele Lucius-Hoene, Wolfgang Fries. 2005.
Zukunftswerkstatt Klinische Neuropsychologie - Therapeutische Verortung und
Visionen. Theorie und Forschung Bd 838 Psychologie, Bd. 251
Prigatano, G.P., 2004. Neuropsychologische Rehabilitation. Springer Verlag


Weitere Seminare aus Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie GNPÖ

Webinar: Neuropsychologische Supervision

Mi 08.05.2024, 16:00–17:45 Uhr | online | 2 EH | Mag. Dr. Martin Schöfl

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychological assessment of people with low or no education

Di 11.06.2024, 17:30–19:00 Uhr | online | 2 EH | Mary Kosmidis, PhD

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Webinar: Klinische Neuropsychologie von ADHS im Erwachsenenalter

Do 20.06.2024, 13:30–16:45 Uhr | online | 4 EH | Assoz. Prof. Anselm Fürmaier, Dr. David Brieber

Info