Webinar:"Harte Nüsse": Gesprächsführung bei Widerstand, Zwangskontext und herausforderndem Verhalten von Erwachsenen

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Mi 15.07.2020, 09:30–17:00


Nr. S-01-11-0068-10

8 Einheiten
€ 166,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 204,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Das Webinar wird die Dynamik hinter jenen herausfordernden Verhaltensweisen, die typischerweise auftauchen, sobald jemand ohne Ziel oder Motivation vor Ihnen sitzt, darstellen. Indirekt zeigt Ihnen dieser Mensch nämlich damit ziemlich genau, was er/sie jetzt braucht - und welches konkrete Angebot von Ihnen deshalb durchaus nützlich wäre. Speziell zu Beginn einer Zusammenarbeit ist es unumgänglich, einen solchen Nutzen verständlich und auf "annehmbare" Weise vermitteln zu können - das Webinar zeigt, wie das gut gelingen kann. Denn erst auf Basis diese Info ist Ihrem Gegenüber eine informierte Ablehnung oder Zustimmung ("informed consent") möglich.
Auch in laufenden Beratungs- oder Behandlungsprozessen können "Widerstand" und schwierige Emotionen auftauchen. Damit nützlich und souverän umzugehen, ist grundsätzlich ein wichtiges Element in der hohen Kunst guter Gesprächsführung. Das sichert die Arbeitsbeziehung, vermittelt Kompetenz, ermöglicht dem Gegenüber wichtige, neue Schritte und ist auch für unser Selbstvertrauen und gute Abgrenzung notwendig.

Praxisbezogene Interventionen werden in diesem Webinar vorgestellt, im Dialog demonstriert und interaktiv eingeübt. Sie alle haben das Ziel, gute Wachstumsbedingungen für "harte Nüsse" zu schaffen, damit aus ihnen starke Nussbäume werden können.

Inhalt

  • Das Prinzip der benefitorientierten Gesprächsführung, Ähnlichkeiten und Unterschiede zu anderen Konzepten.
  • Herausforderndes Verhalten erforschen und für hypothesengeleitete Interventionen nutzen: Ursache-Weg-Ziel-Analyse
  • Zehn zentrale Interventionsmöglichkeiten und ihre praktische Umsetzung anhand der Fragen und Fällen der TeilnehmerInnen
  • Transfer in den Alltag: Handout, Denkdaran und Nachtrag

Zielgruppen

  • DiplomsozialarbeiterInnen (DSA)
  • PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • PädagogInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über www.edudip.com angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop mindestens über Lautsprecher verfügt. Um aktiv am Webinar teilnehmen zu können, sollten ebenfalls Kamera und Mikrofon vorhanden und einsatzbereit sein. Um an dem Webinar teilzunehmen ist kein Software-Download notwendig, aber eine stabile Internetverbindung. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Therapie der Depression (VT)-Schwerpunkt Praxisbezug

Mi 05.08.2020 – Do 06.08.2020 | Salzburg | 18 EH | MMag.a DDr.in Beatrix Breit-Gabauer

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Analoge Interventionstechniken

Sa 26.09.2020, 09:30–18:30 Uhr | St. Pölten | 9 EH | Mag.a Helga Kernstock-Redl

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Skills-Training

Fr 19.02.2021 – Sa 20.02.2021 | Wien | 12 EH | Mag.a Verena Wöber

Anmelden