Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Psychologische Beratung von Eltern bei Erziehungsfragen

Anmelden

20.04.2017 09:00-18:30

Salzburg
Nr. S-01-15-0028-7

10 Einheiten
€ 222,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 272,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Antonia Utermöhlen, BSc MSc
utermoehlen@boep.or.at

Ziel

"Aus Zwei mach Drei (und Vier)." Wenn ein Paar ein Kind bekommt, dominiert zumeist Freude und Aufregung über das Neue. Doch ist der Weg von der Dyade zur Triade oftmals nicht einfach, sondern vielfach gepflastert mit gegenseitigen Vorhaltungen,
eigenen Schuld- und Versäumnisgefühlen, dem Kind, dem Partner und der Herkunftsfamilie gegenüber. Die daraus häufig resultierende Selbstunzufriedenheit und das Gefühl der Unzulänglichkeit wirkt sich auf die eigene Eltern- und Partnerschaft
deutlich aus und bietet den Schauplatz für Paarkrisen, Erziehungsprobleme und Verhaltensauffälligkeiten der Kinder. Ziel dieses Seminars ist es, unter systemischen Gesichtspunkten dieses Spannungsfeld der Rolle als Eltern aufzuzeigen und Strategien sowie verschiedene Settings für das "Elterncoaching" zu bestimmen, die in der psychologischen Praxis Anwendung finden können.

Inhalt

  • "Elterncoaching"
  • Interventionsstrategien und dafür notwendiges Setting
  • Strategien zur Unterstützung der Eltern in ihrer Rolle
  • "Elterncoaching" in Abgrenzung zur Erziehungsberatung unter Bedachtnahme eines systemischen und tiefenpsychologischen Blickwinkels
  • Mögliche Maßnahmen bei Förderung der Eltern-Kind-Interaktion

Leitung

  • Univ.-Lektor Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Sabine Völkl-Kernstock