Webinar: Schlaf und Schlafstörungen bei Kindern - Theorie und Praxis für PsychologInnen

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Do 28.01.2021, 09:15–17:15
Fr 29.01.2021, 09:15–14:15


Nr. S-01-15-0058-6

16 Einheiten
€ 333,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 408,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Ziel des Seminars ist es zu erlernen, was eine positive Schlafhygiene für Kinder und Eltern bedeutet und wie diese zu einem gesunden Schlaf führen kann. Der Umgang mit bereits vorhandenen Schlafstörungen wird erläutert und die möglichen Verhaltenstherapeutischen Maßnahmen werden anschaulich nähergebracht, durch Rollenspiele werden kindgerechte Meditationstechniken und Methoden zur Albtraumbewältigung geübt.

Bitte bringen Sie Fallbeispiele mit, eine Bearbeitung ist in Kleingruppen, aber auch im Plenum möglich.

Inhalt

  • Schlafhygieneregeln für Kinder und Eltern
  • Schlafstörungen: verschiedene Therapiemöglichkeiten je nach vorhandene Ursache und Störung
  • Schlaftagebuch für Kinder
  • Albträume: *Was sie über Kinder verraten *Spielerische Albtraumaufarbeitung mit Kindern (malen, schreiben und phantasievolle Alternativszenarien der Albträume erfinden) *wie Kinder leicht das Luzide Träumen zur Albtraumbewältigung lernen können
  • Kindgerechte Hypnose- Suggestion- und Meditationstechniken- Praktische Anwendung und Übungen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar ist im Curriculum | Kinder-, Jugend-, Familienpsychologie für den Bereich II anrechenbar.

Dieses Seminar wird als Webinar über webex angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop mindestens über Lautsprecher verfügt. Um aktiv am Webinar teilnehmen zu können, sollten ebenfalls Kamera und Mikrofon vorhanden und einsatzbereit sein. Um an dem Webinar teilzunehmen ist kein Software-Download notwendig, aber eine stabile Internetverbindung. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Für den Besuch von Webinaren gelten ab September 2020 gem. den Fortbildungsrichtlinien des BMSGPK andere Bestimmungen als bei Präsenzseminaren. Für den Nachweis der Teilnahme ist im Anschluss an die E-Learning-Fortbildung die Beantwortung von konkreten Fragen (3 Fragen pro Einheit), welche sich auf den Inhalt der jeweiligen Fortbildung bezieht, Voraussetzung.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

ABGESAGT:Mögl./Grenzen psychol. Diagnostik bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch

Do 26.11.2020 – Fr 27.11.2020 | Salzburg | 20 EH | Mag.a Claudia Rupp

Warteliste

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

ABGESAGT: Regulationsstörungen der frühen Kindheit

Do 03.12.2020 – Fr 04.12.2020 | Salzburg | 16 EH | Mag.a Maria Höllwarth

Info

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Beziehungsdiagnostik-Familienbrett & Familiensystem-Test (FAST) Teil 1

Do 25.02.2021, 09:00–18:30 Uhr | Wien | 10 EH | Univ.-Lekt. Dr. Mag. Matthias Herzog

Anmelden