Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Neuropsychologische Problemfelder: Bewusstseinsveränderungen, Verhaltensauffälligkeiten und Störungen des emotionalen Erlebens nach Hirnschädigung

Anmelden

22.05.2020 13:00-18:00
23.05.2020 09:00-16:15

Oberösterreich
Nr. S-01-20-0079-1

14 Einheiten
€ 308,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 336,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 280,- mit GNPÖ-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Gesellschaft für Neuropsychologie Österreich (GNPÖ)

Ziel

Der Kurs soll einen Überblick über hirnorganische Störungen von Verhalten und Erleben vermitteln. Es werden Veränderungen der Emotionalität und sozialen Interaktion beschrieben und verhaltenstherapeutische Maßnahmen vorgestellt.

Inhalt

  • Störungen der Bewusstseinsebene (Delir, Anosognosie, Konfabulation.)
  • Verhaltensauffälligkeiten (Unruhe, Weglauftendenz, Aggression.)
  • Emotionale Störungen (Depression, Angst, Zwänge.)
  • Krankheitsbewältigung und Angehörigenarbeit
  • Umweltmodifikation und Training des Behandlerteams

Leitung

  • Dipl.-Psych Martina Lück

Hinweis

1.1 Neuropsychologische Syndrome (7 E)
3.1 Erarbeitung eines Behandlungskonzepts (3 E)
3.2 Neuropsychologische Trainingsverfahren und Therapie (4 E)