Verhaltenstherapie in frühen Phasen der Rehabilitation

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Fr 29.01.2021, 13:00–18:00
Sa 30.01.2021, 09:00–16:15

Wels
Nr. S-01-20-0091-1

14 Einheiten
€ 308,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 336,- ohne BÖP-Mitgliedschaft
€ 280,- mit GNPÖ-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Gesellschaft für Neuropsychologie Österreich (GNPÖ)

Ziel

Patienten in der neurologischen Frührehabilitation haben oft qualitative und quantitative Bewusstseinsstörungen. Verhaltenstherapeutische Interventionen, die auch ohne bewusste Prozesse bzw. Einsichtsfähigkeit erfolgreich sein können, ermöglichen

Inhalt

  • Prinzipien der Verhaltenstherapie bei bewusstseinsgestörten Patienten
  • Diagnostik als Basis der Interventionsplanung und Evaluation
  • Therapie von kognitiven Störungen (Kontaktfähigkeit, Kommunikation, Aufmerksamkeit, Orientierung)
  • Therapie von emotionalen Störungen (Ängste, Depression, Störungseinsicht)
  • Therapie von Verhaltensstörungen (soziale Wahrnehmung, Aggressivität, postkontusionelles und andere Durchgangs-Syndrome)
  • Angehörigen-Unterstützung

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Anrechnung auf das Curriculum
3.1 Erarbeitung eines Behandlungskonzeptes (6 E)
3.2 Neuropsychologische Trainingsverfahren und Therapie (8 E)


Weitere Seminare aus Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie psychischer Erkrankungen Teil 1

Fr 13.11.2020, 09:00–16:15 Uhr | Innsbruck | 8 EH | PD Dr.rer.nat. Alexander Brunnauer

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologie psychischer Erkrankungen Teil 2

Sa 14.11.2020, 09:00–16:15 Uhr | Innsbruck | 8 EH | Dr. rer.-soc., Dipl.-Psych. Armin Scheurich

Info

Neuropsychologie GNPÖ

Neuropsychologische Syndrome - Phänomenologie und Neuroanatomie - Teil 1

Fr 15.01.2021, 09:00–16:15 Uhr | Innsbruck | 8 EH | Dr. med Mario Paulig

Info