Schmerz als Traumafolgestörung - Somatoforme Störungen

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Di 04.10.2022, 15:00–19:00

Wien
Nr. S-01-23-0013-9

4 Einheiten
€ 114,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 137,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Den TeilnehmerInnen wird ein bio-psycho-soziales Schmerzmodell präsentiert, in dem Schmerz als psychophysisches Phänomen sowohl sensorische als auch emotionale Komponenten aufweist. Beim chronischen Schmerz treten emotionale Faktoren in den
Vordergrund. Kommunikative Aspekte, Verhaltensaspekte und ihre therapeutischen Implikationen werden besprochen.

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

  • Mag.a Dr.in Sanela Piralic-Spitzl, MSc.

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Lehrgang Schmerzpsychologie mit 4 Einheiten anrechenbar.


Weitere Seminare aus Psychologische Schmerzbehandlung

Psychologische Schmerzbehandlung

Medizinische Interventionen

Fr 21.10.2022 – Sa 22.10.2022 | Wien | 16 EH | Univ.-Prof. Mag. Dr. Eckhard Beubler, OSenR.in Dr.in Anna Spacek

Anmelden

Psychologische Schmerzbehandlung

Webinar: Tumorschmerz

Mi 09.11.2022, 10:00–14:00 Uhr | online | 4 EH | Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Mag.a Dr.in Kathrin Kirchheiner

Warteliste

Psychologische Schmerzbehandlung

Psychologische Grundlagen Schmerzbehandlung

Fr 18.11.2022 – Sa 19.11.2022 | Wien | 16 EH | Mag.a Monika Pucher

Anmelden