Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Betriebliche Gesundheitsförderung bzw. -Management und Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement - Betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten mit Praxisbezug

Anmelden

12.02.2019 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-30-0024-3

8 Einheiten
€ 182,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 223,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Das Seminar beschäftigt sich praxisbezogen mit den Themenfeldern Betriebliche Gesundheitsförderung bzw. Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement. Sie lernen Rolle, Funktionen und Kompetenzen der Arbeits- und Organisationspsychologie, der Klinischen- und Gesundheitspsychologie im betrieblichen Rahmen kennen. Die projektbezogene Herangehensweise steht dabei im Vordergrund.

Inhalt

  • Verstehen der projektbezogenen Herangehensweise im Betrieb
  • Anforderungen an Prozessbegleiter und Prozessbegleiterinnen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung ONR 43765
  • Wissen rund um das Betriebliches Gesundheitsmanagement und die vielfältigen Einsatzfelder wie BGF (Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt, BEM-Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement) mit Praxis-Beispielen aneignen
  • Besonderheiten, Voraussetzungen und Planung von Projekten
  • psychologische Beratung: Erlernen des Einsatzes im betrieblichen Fokus
  • Rolle, Funktionen und Kompetenzen der Arbeits- und Organisationspsychologie, Klinischen- und Gesundheitspsychologie im Betrieblichen Rahmen, bei projektbezogener Prozessbegleitung kennenlernen
  • Erlernen von psychologischen Einsatzfeldern in BGF (Betriebliche Gesundheitsförderung) und deren Nah- bzw. Schnittstelle zu gesetzlichen Erfordernissen wie bspw. ASchG (ArbeitnehmerInnenschutzgesetz)
  • Klärung von Rahmenbedingungen für BGF wie auch für Betriebliche Wiedereingliederung - psychologische Analyse-Methoden und Interventionen

Leitung

  • Mag.a Silvia Maria Moore