Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Mobbing - ein Modebegriff oder ein ernstzunehmendes psychologisches Thema?

Anmelden

30.03.2017 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-60-0019-2

8 Einheiten
€ 177,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 217,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger
schwaiger@boep.or.at

Ziel

Der Begriff "Mobbing" wird in Österreich inflationär verwendet. Viele fühlen sich gemobbt. Doch was steckt wirklich hinter dem Begriff? Was gibt der Begriff "psychologisch" her? Wie kann man Mobbing definieren, woran kann man erkennen, ob es sich um Mobbing handelt oder nicht, was kann man dagegen tun, wie kann man Gemobbte wirksam unterstützen? Welche Rolle nehmen Psychologinnen und Psychologen dabei ein? Mobbing wird sowohl aus Sicht der persönlich davon Betroffenen, als auch aus Sicht der Organisation behandelt. Welche Stellungnahmen, z.B. In Form von Gutachten werden von uns erwartet? Wie können wirksame Präventionsstrategien aussehen?

Inhalt

  • Entwicklung des Mobbingbegriffs
  • Mobbing und Typ II Trauma
  • Die Rolle von Psychologinnen und Psychologen
  • Der Arbeitsauftrag
  • Die Arbeit mit Betroffenen
  • Risikofaktoren für Mobbing
  • Mobbing Gutachten
  • Prävention gegen Mobbing

Leitung

  • Dr. Harald Mathé