Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Gehirn - Schule - Alltag: Neuropsychologische Konzepte in der Psychologischen Diagnostik, Beratung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen

Anmelden

08.05.2019 13:00-18:00
09.05.2019 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-15-0025-8

14 Einheiten
€ 317,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 386,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Oftmals haben Kinder aufgrund von subtilen Funktionseinschränkungen Schwierigkeiten, bestimmte Aspekte des täglichen Lebens zu meistern. Dabei spielen Ressourcen und vor allem das Umfeld (Familie, Kindergarten, Schule) eine große Rolle. Mittels neuropsychologischer Verfahren können diese Einschränkungen erfasst und häufig spielerisch im Alltag trainiert werden. Ressourcen können dafür nutzbar gemacht werden. Manchmal ist aber eine eingehendere neuropsychologische Behandlung notwendig. Das Seminar soll die Beratungskompetenz von PsychologInnen in diesem Bereich schulen, indem es Anwendungsmöglichkeiten von neuropsychologischen Methoden aufzeigt. Ziel ist, Kindern Handlungskompetenzen zu vermitteln und ihnen dadurch das Teilnehmen im Alltag zu erleichtern.

Inhalt

  • Neuropsychologische Diagnostik bei Kindern: Informationsgehalt von Verfahren
  • Partizipation in Kindergarten, Schule und Alltag: das Konzept der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (WHO)
  • Neuropsychologische Grundlagen des Lernens: Diagnostik, Beratung, alltagsnahe Förderung
  • Förderspiele und Trainingsmaterialien für eine funktionsspezifische neuropsychologische Behandlung
  • Fallbeispiele zur Veranschaulichung

Leitung

  • Mag. Dr. Thomas Pletschko, Bakk.

Hinweis

Dieses Seminar ist im Ausmaß von 8 EH für den Bereich I und entsprechend im Ausmaß von 6 EH für den Bereich II des Currirculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie anrechenbar.